Seitensprung für zwei

Nach über zwanzig Ehejahren kann es sein, dass die Leidenschaft ein wenig auf der Stelle tritt und “Weihnachten öfter” ist. Bei Leah (Judith Beier) und Paul Fischer jedenfalls steht das zwischengeschlechtliche Kribbeln schon lange nicht mehr auf der Tagesordnung. Schade eigentlich. Aber den beiden scheint nichts zu fehlen. Im Gegenteil. Dank eines Fernsehers im Schlafzimmer ist Paul sogar überzeugt, gelegentlich “Spass im Bett” zu haben.

Die beiden Single-Freunde – Dieter, ein alternder Playboy und Katja, eine hysterische Glamour-Lady – schaffen es doch tatsächlich, die Fischers ins fundamentale Zweifeln zu bringen. Sind wir nicht “normal”, weil wir noch keinen Swinger-Club besucht haben? Ist Monogamie eine Krankheit?

Die Altverliebten werden schließlich davon überzeugt, dass ihre Ehe durch gegenseitiges Fremdgehen wiederbelebt werden muss … (Regie: Frank Heck)

 

Die von den Autoren von “Stromberg” geschriebene Komödie ist skurril, amüsant und voller Wendungen. Eine Produktion des Stein’s Tivoli Rodenbach. 09. – 31.01.2015.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.