Ganze Kerle

Die Komödie erzählt die Geschichte der vier Kollegen, die als Paketboten bei einem Kurierdienst arbeiten.

Betty, die Tochter des Filialleiters Frank benötigt nach einem Unfall dringend Hilfe, eine “Delfin-Therapie”, die jedoch 12.000 Euro kostet – eine Summe, die Frank nicht aufbringen kann. Seine Angestellten wollen ihm helfen, aber die Ersparnisse reichen nicht aus. Da bringt ein Zeitungsartikel über eine Pariser Travestie-Show die rettende Idee und aus Paketboten werden Glamour-Girls – nicht zuletzt auch dank der “mütterlichen” Unterstützung …

Ein Kampf mit zu hohen Absätzen, künstlichen Wimpern und Strapsen – liebenswert, rührend und voller Komik.

Judith Beier, in der Rolle der “Mutter”, die alle aufmischt, freut sich auf ihr Debüt in Stein’s Tivoli, Rodenbach.

Premiere: 31. März 2012, 20 Uhr

Pressestimmen
Männer glänzen als Frauen
Travestie-Komödie: Großartige Premiere von “Ganze Kerle” setzt in Stein’s Tivoli zu einem Höhenflug an

Mit der jüngsten Eigenproduktion im gemütlichen Theater “Stein’s Tivoli” landeten die Veranstalter am Samstagabend bei der Premiere der Travestie-Komödie “Ganze Kerle” einen echten Knaller. Nach drei Stunden war das Publikum im ausverkauften Haus restlos begeistert.

Das sechsköpfige Ensemble setzte zu einem Höhenflug an, der auf der Bühne für reichlich Schweißausbrüche sorgte und bei den Besuchern zu Lachsalven und purem Staunen darüber, was mit einem kleinen, aber hoch motivierten Ensemble machbar ist.

Mitreißende Erscheinung
(..) Als dann noch Sams Mutter (Judith Beier) als Coach anheuert, steht der Wohltätigkeits-Travestie-Show mit den C.P.S.-Girls nichts mehr im Wege. (..) Judith Beier glänzt als Conferencier mit “Willkommen, bienvenue, welcome”, die vor dem zugezogenen Vorhang mit dem Vorhang schäkert und Witze reißt (“Meine Maße sind 90-60-90. Auch das andere Bein”). Als der Vorhang sich dann öffnet, hat sich der nüchterne Aufenthaltsraum in eine silberne Glitzerbühne verwandelt, auf der die große Show stattfindet. (..) Respekt vor dieser facettenreichen darstellerischen Leistung.
Doris Huhn – Main Echo vom 03.04.2012

http://www.steins-tivoli.de/stueckdetails/stueck/ganze-kerle.html

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.